Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Katholischen Familienzentrums St. Peter Zülpich

Die Sitzung fand am 21.10.2015 im Evangelischen Jugendheim (CVJM) statt und begann um 20:00 Uhr. Es wurde ordnungsgemäß durch den 1. Vorsitzenden Matthias Schleiermacher eingeladen. Die Anwesenheit wurde durch eine Namensliste dokumentiert.

TOP 1: Der Vorsitzende begrüßte die Runde, stellte die Beschlussfähigkeit fest und eröffnete die erste
Mitgliederversammlung des Jahres 2015 mit der Annahme der Tagesordnung.

TOP 2: Der Tätigkeitsbericht umfasste die aktuellen Mitgliederzahlen sowie die
Aktivitäten des abgelaufenen Jahres.

-Weihnachtsbäckerei im Pfarrzentrum

-Fußballfest in Zusammenarbeit mit TuS Chlodwig Zülpich

-Fahrradausflug zu dem Gelände des Tennisheims

TOP 3:Bericht des Kassierers und Kassenprüfers: Oliver Elsig berichtete über
einen soliden Grundstock an Spendeneinahmen sowie diversen
notwendigen Ausgaben. Der Kassenprüfer bestätigte, dass es keinen Anlass
zu Beanstandungen gab. Somit wurde der Kassierer und der Vorstand einstimmig entlastet und Herr Rudi Opgenorth als Kassenprüfer wiedergewählt. Info: Zukünftige Kassenprüfungen können weiter bei Oliver Elsig durchgeführt werden.

TOP 4: Neuwahlen:

Oliver Elsig übernahm den Posten des Wahlleiters.

-als 1.Vorsitzender wurde Matthias Schleiermacher einstimmig wiedergewählt

-als 2. Vorsitzende wurde Tanja Pazdyka einstimmig gewählt

-als Kassierer wurde Martin Schindler einstimmig gewählt

Alle drei nahmen die Wahl an.

TOP 5/6: Verschiedenes/ Planung und Aussicht:

Daniela Ossowski trug die Bitte der Kita-Leitung um finanzieller Unterstützung vor, weil der Träger der Kirchenverband St. Peter diese Kosten nicht übernehmen will:

  • Finanzielle Unterstützung bei der Erweiterung der Matschanlage

Die Leitung muß sich genauer positionieren und genauere Angaben machen.

  • Übernahme der Kosten des St. Martin

Kostenübernahme Reiter beschlossen

  • Info: Abriß des Schaukastens am Eingang des KiTa

Oliver Elsig bittet für diesen Fall als Spender dieses Kastens, ausdrücklich um die Rückgabe an ihn!

  • Antrag auf Übernahme eines jährlichen Kurses zur Gebärdensprache

Keine Kostenübernahme durch den Förderverein

  • Übernahme der Kosten für die jährliche Busreise der Vorschulkinder in das Phantasialand

Kostenübernahme bis auf weiteres beschlossen

  • Übernahme der Kosten eines zweiten Fußballtores

Kostenübernahme beschlossen

Wünsche und Vorstellungen einiger Mitglieder:

  • Klettergerüste; KiTa-Leitung und Fördervereinsvorstand zusammen Rücksprache mit Frau Wolff
  • B. mehr Workshops wie Theater, Zirkus, Collagenwände usw. anbieten

Geplante Aktivitäten:

Sommerfest 2016 soll altbewährt wie 2014 durchgeführt werden.

Weihnachtsbäckerei soll in aller Vorausschau nach, am 14.12.15 um ca. 16.00 Uhr im Pfarrzentrum sein. Infos folgen.

Fußballfest soll auch altbewährt 2016 durchgeführt werden. Infos folgen.

 

Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei den Anwesenden und schloss die Versammlung.